Morgenland Festival Osnabrück I 18.-28. Juni 2020

Liebe Freunde des Morgenland Festival Osnabrück,

damit die Zeit zum nächsten Festival nicht zu lang wird, veranstaltet die Gesellschaft der Freunde. Morgenland Festival Osnabrück e.V. das erste Morgenland Sonderkonzert des Jahres:

Constantinople & Kinan Azmeh
 - Under the Syrian Musical Sky
am 29. Februar 2020
um 20:00 Uhr
in der Bergkirche Osnabrück, Bergstraße 16, 49076 Osnabrück

Kinan Azmeh, Klarinette
Kiya Tabassian, Setar
Didem Basar, Kanun
Pierre-Yves Martel, Viola da Gamba
Patrick Graham, Perkussion

Constantinople ist ein Ensemble aus Montréal, das Instrumente der europäischen Alten Musik und des Vorderen Orients zusammenbringt. Gegründet wurde es vor zwanzig Jahren vom iranischen Musiker und Produzenten Kiya Tabassian. Gemeinsam mit seinen Mitstreitern widmet er sich mit unermüdlicher Neugier den musikalischen Verbindungen zwischen Ost und West. Für das Projekt „Under the Syrian Musical Sky“ holte das Ensemble sich den Klarinettisten Kinan Azmeh ins Boot. Gemeinsam spielen sie neue Stücke von Azmeh, Didem Basar und Kiya Tabassian, die allesamt in der musikalischen Tradition Syriens und des Mittleren Ostens stehen.

Weitere Infos zum Projekt Constantinople & Kinan Azmeh - Under the Syrian Musical Sky

Tickets sind über die Lagerhalle und an allen bekannten VVK-Stellen erhältlich. 

Als kleinen Vorgeschmack finden Sie eine kurze Dokumentation, die Einblicke in das Projekt gibt, auf youtube. 

Mit freundlicher Unterstützung

Ensemble Constantinople & Kinan Azmeh (c) Youssef Shoufan