The Poetry Project Berlin - Allein nach Europa

Die jüngste Einwanderungsbewegung hat unser Land verändert. Wer genau sind diese Menschen, die zu uns gekommen sind? Wie genau kamen die Flüchtlinge hierher, aus Syrien und Irak, Afghanistan und Iran. Warum wählten sie Deutschland und nicht ein anderes Land?

‚The Poetry Project‘ hat von Beginn an den Kontakt gesucht zu jungen, unbegleiteten Geflüchteten. Seitdem schreiben die Neuankömmlinge zwischen 13 und 18 Jahren mit ihren Mentoren Gedichte. Dies sind ihre Themen: Vor was genau wir geflohen sind. Wer uns geschickt hat. Wie wir euch sehen, die Deutschen, und ihr uns, die Flüchtlinge.  Die Gedichte sind informativ und berührend. Sie werden von den Autoren in der Muttersprache vorgetragen. Die deutsche Übersetzung liest Oliver Meskendahl. 

‚The Poetry Project‘ ist ein viersprachiges Lyrik-Projekt. Es baut multilinguale Jugend-Schreibgruppen in ganz Deutschland auf und organisiert öffentliche Lesungen. Ziel ist der Dialog zwischen Geflüchteten und hier Aufgewachsenen. 

Das Projekt wurde mit dem Else-Lasker-Schüler-Lyrik-Preis 2018 ausgezeichnet.